Nach oben
 

« Zurück

27.04.2022     Blog-Kategorie: Sonstige Beiträge im Bachblüten Blog

Tags: Totes Meer Salz, Ratgeber, Anwendung

 

Totes Meer Salz   IHR Badesalz

Viel me(e)hr als nur Salz

Doktor-Klaus Totes Meer Salz

Sie haben schon von der heilenden Wirkung des Toten Meer Salzes gehört?
Sie wollen wissen, was es für Sie und Ihre Haut tun kann?
Sie leiden unter Allergien oder Atemwegserkrankungen?

Totes Meer Salz ist ein grossartiges Mittel, um zu heilen und zu lindern. Ärzte bestätigen die Gesundheitsförderung durch die hohe Konzentration an Salz und Mineralstoffen.

Zunächst ein wenig Geografie:
Das Tote Meer ist ein ca. 600 km² grosser Salzsee. Er grenzt an Israel, dem Westjordanland und Jordanien. Es liegt mehr als 430 m unter dem Meeresspiegel. Somit ist er der tiefst gelegene See auf der Erde. Er wird vom Jordan gespeist, hat aber keinen Ablauf. Da das Wasser im heissen Klima verdunstet, entsteht ein Salzgehalt von ca. 33 %. Ein normales Meer hat einen Salzgehalt von 3,3-3,5 %. Beim Verdunsten bleibt das Salz und anderes zurück. Das Salz enthält sehr viele Mineralien. Es wird seit biblischen Zeiten als Badesalz zu Heilzwecken verwendet. Unser Doktor-Klaus Totes Meer Badesalz wird traditionell gewonnen. Sie können es einfach und sicher anwenden. Es hat eine feine und gleichmässige Körnung (kleiner als 1.7 mm). Es wirkt vitalisierend und entspannend auf den ganzen Körper. Die Haut wird gereinigt. Das feine Salz fördert die Durchblutung und die Hautfunktion. Es ist eine Wohltat für Körper, Seele und Geist! Badekuren mit dem Salz wirken doppelt: Direkt auf der Haut, zum anderen durch Einatmen der salzigen Luft.

Ein Totes-Meer Salzbad ist eine gute Wahl bei:

  • Muskelverspannungen und Gelenkproblemen
  • Fusspilz und Hornhaut Neurodermitis und Schuppenflechte
  • Allergien sowie Heuschnupfen
  • Stress und Erschöpfung
  • Herz- und Kreislauferkrankungen
  • Psychosomatischen Störungen

Praktische Anwendung des Toten Meer Salzes:

Für ein Wannenbad brauchen Sie etwa 500 g bis 1 kg Badesalz. Für die besondere Erfahrung ähnlich einem Bad im Toten Meer können Sie auch 2 kg Salz verwenden. Es löst sich am besten in heissem Wasser.
Unser Tipp: Zunächst heisses Wasser in die Wanne füllen und darin das Salz auflösen. Dann kaltes Wasser zulaufen lassen. Wir empfehlen eine Badetemperatur von etwa 37° Grad Celsius. Und eine Badedauer von maximal 15 Minuten. Nach der Anwendung die Haut mit klarem Wasser abduschen. Das Bad sollte nicht bei offenen Wunden angewendet werden (brennt). Nach dem Bad gönnen Sie sich eine halbe Stunde der Ruhe und Entspannung, das unterstützt die heilsame Wirkung.
Sie können Ihr Totes Meer Salzbad auch zu einem Cleopatra-Bad verfeinern, indem Sie ein Milch-Honig-Badeöl zufügen. Ihre Haut wird genauso gepflegt und zusätzlich zaubern Sie wundervollen Duft ins heimische Badezimmer.

Doktor-Klaus Totes Meer Salz

 

Sie haben keine Wanne oder duschen lieber? Dann nehmen Sie ein Totes Meer Duschgel.

Zum Selbermachen - Ihr eigenes DIY Duschgel:

Füllen Sie Kräuter oder Blüten in ein Schraubglas, bis es halbvoll ist. (z.B. Rosmarin zur Belebung oder Kamille/Arnika zur Hautpflege). Füllen Sie das Glas mit neutralem Pflanzenöl auf und verschliessen Sie es. 3 Wochen an einem dunklen, kühlen Ort ziehen lassen. Gelegentlich schütteln. Dann die Kräuter absieben.










 

Nachdem das Öl fertig ist, benötigen Sie für ca. 500 ml Duschgel:

  • 350 ml destilliertes Wasser (Produktlink)
  • 30 Gramm Totes Meer Salz (Produktlink)
  • 20 Gramm Kernseife fein gerieben
  • 2 EL Kräuter-oder Blütenöl
  • 15 Gramm Bienenhonig

Erwärmen Sie das destillierte Wasser in einem Topf und lösen das Salz darin auf. Geben Sie die geriebene Kernseife dazu und lösen diese bei mittlerer Hitze auf. Dabei umrühren. Nachdem die Seife sich aufgelöst hat, lassen Sie die Mischung etwas abkühlen. Dann geben Sie langsam unter ständigem Umrühren erst den Honig und dann das Öl hinzu. Die fertige Mischung füllen Sie in ein Schraubglas (bitte zügig aufbrauchen und kühl lagern.)

Durch unterschiedliche Seifen kann die Mischung zu fest (einfach etwas heisses Wasser hinzu) oder zu weich sein (mehr Seifenflocken hinzu). Oder sie ist genau richtig. Beim nächsten Mal können Sie die Mischung und den Salzgehalt Ihren eigenen Wünschen anpassen.

Das ist IHR ganz persönliches Duschgel!

 

Sie gehen gerne in die Sauna? Einfach zur Entspannung oder zur Vorbeugung gegen Erkrankungen? Dann empfehlen wir Ihnen die Anwendung von Totem Meer Salz als SAUNASALZ. Gerade dessen Mineralien und Spurenelemente fördern eine gesunde Haut und wirken Hauterkrankungen entgegen.

Saunasalz - Anwendung:

Direkt nach einem Saunaaufguss das Tote Meer Salz in kreisenden Bewegungen auf die feuchte Haut auftragen. Sie können Ihre Haut aber auch unter der Dusche anfeuchten und anschliessend mit Saunasalz einreiben.

Das Saunasalz sollte zwischen 3 und 5 Minuten Minuten auf Ihrer Haut einwirken. Sollte das Salz antrocknen, kann es zu Spannungsgefühlen kommen. Keine Sorge - spülen Sie das Saunasalz mit klarem Wasser ganz einfach wieder ab.
Diese Salz-Anwendung mit Saunasalz wird gemeinhin auch als Salz-Aufguss bezeichnet

Doktor-Klaus Totes Meer Salz

 

Sie möchten auch Ihr eigenes DIY-Peeling?

Sie wollen schuppige Haut klären und Ihre Haut von Pickeln und Mitessern reinigen? Wir empfehlen das Peeling mit Totes Meer Salz, da dieses reich an Mineralien und Spurenelementen ist. Ihre Haut wird danach weich und gepflegt sein.

 

Hier unsere Vorschläge für Totes Meer Salz-Peeling:










 

Salz Öl Peeling

Besonders gut bei trockener und sehr trockener Haut.

Zutaten:

  • 1 EL Pflanzenöl - Olivenöl, Kokosöl, Jojobaöl oder Mandelöl
  • 2 EL Totes Meer Salz
  • Gerne ein paar Tropfen ätherisches Öl für den Duft hinzugeben

So wird es gemacht:

Alle Zutaten miteinander vermischen. Sollte die Paste zu ölig sein oder nicht die gewünschte Konsistenz haben, können Sie mehr Salz hinzufügen.

Salz Milch Peeling

Etwas weniger reichhaltig und fettend ist eine Variante mit Milch. Dieses Peeling ist gut geeignet für normale und Mischhaut.

Zutaten:

  • 2 EL Totes Meer Salz
  • 2 EL Milch
  • Bei Bedarf ein paar Tropfen ätherisches Öl für den Duft hinzugeben

So funktioniert es:

Einfach das Salz mit der Milch vermischen. Für einen angenehmen Duft können zusätzlich ein paar Tropfen ätherisches Duftöl hinzugefügt werden.

Honig Salz Peeling

Honig und Totes Meer Salz beinhalten viele natürliche Inhaltsstoffe, welche die Haut pflegen und sie geschmeidig machen. Der Honig wirkt dabei antibakteriell und spendet Feuchtigkeit, das Salz reinigt zudem die Haut und lässt sie frisch aussehen. Dieses Peeling eignet sich besonders für unreine Haut.

Zutaten:

  • 2 EL Totes Meer Salz
  • 1 EL Naturhonig

So funktioniert es:

Den Honig im Wasserbad etwas erwärmen, bis er flüssig wird. Anschließend das Salz hinzugegeben und verrühren, bis eine Paste entsteht.

Zitronen Salz Peeling

Eine weitere Alternative zur Gesichtsmaske gegen Pickel und bei Hautunreinheiten ist das Zitronen-Salz Peeling. Das Salz reinigt und desinfiziert, die Zitrone tötet Keime und die Haut wird ganz natürlich gereinigt.

Zutaten:

  • 1 EL Totes Meer Salz
  • 1/2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Wasser

So wird es gemacht:

Die Zutaten miteinander vermischen und damit das Gesicht peelen. Hinweis: Bei sehr trockener oder empfindlicher Haut sollten Sie diese Behandlung nicht anwenden, da Ihre Haut zu sehr gereizt werden kann.

Peeling-Salz Anwendungstipps:

Am besten machen Sie das Peeling am Abend, dann hat die Haut anschließend genügend Zeit, um sich zu regenerieren. Vor dem Peeling sollte die Haut gut gereinigt sein. Wichtig beim Salzpeeling ist, dass es nur mit leichtem Druck in die Haut einmassiert wird. Danach die Masse kurz einwirken lassen und gut mit lauwarmem Wasser abspülen. Bei wunden Stellen sollten Sie generell etwas vorsichtig mit dem Salzpeeling sein, da es auf der Haut brennen kann. Das Salzpeeling können Sie je nach Hauttyp 1-2-mal pro Woche anwenden. Ein Peeling mit Salz entfernt lose Hautschüppchen und bereitet die Haut optimal auf weitere Pflegeschritte vor. Danach also das Eincremen nicht vergessen!

Tipp: Wenn Sie vom Salzpeeling noch etwas übrig haben, kann es in einem luftdichten Gefäss im Kühlschrank verwahrt werden. Innerhalb der nächsten Tage aufbrauchen.

Das waren unsere Anwendungstipps zum Salz aus dem Toten Meer – und nun wünschen wir viel Vergnügen im eigenen kleinen Badezimmermeer!

Doktor-Klaus Totes Meer Salz





Bild Shopinfos Shopinfos

✕  Shopinfos schliessen

Am meisten besuchte Infoseiten auf bachblueten.ch:

Nicht das Passende dabei?
Dann besuche doch unsere Seite Kundeninfos A-Z

Bild E-MailE-Mail

✕  E-Mail Formular schliessen DE | EN | FR | IT | ES

Bild MessengerSMS
WhatsApp
Telegram
Facebook Messenger

✕  Messenger Box schliessen Unsere Direktservice Zeit ist werktags von 8:00 bis 17:00. Hinterlassen Sie uns eine Nachricht. Wir antworten umgehend am nächsten Werktag.

Für SMS und Messenger brauchen Sie die dazu passende App.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.